MSC Lirica

Der Inbegriff italienischen Stils

Innenkabinen
MSC Lirica - Kabine: Innenkabine
  • Bequemes Doppelbett, umwandelbar in zwei Einzelbetten (auf Anfrage)
  • großer Kleiderschrank
  • Bad mit Dusche, Föhn
  • Klimaanlage
  • TV
  • Telefon
  • Safe
  • Minibar
  • WLAN (gegen Gebühr)
MSC Lirica - Kabine: Junior Innenkabine Deck 7-8
  • Bequemes Doppelbett, umwandelbar in zwei Einzelbetten (auf Anfrage)
  • großer Kleiderschrank
  • Bad mit Dusche, Föhn
  • Klimaanlage
  • TV
  • Telefon
  • Safe
  • Minibar
  • WLAN (gegen Gebühr)
  • 24-Stunden-Kabinenservice (gegen Gebühr)
  • 20% Rabatt auf ausgewählte Dinner-Erlebnisse in den Spezialitätenrestaurants (Vorausbuchung)
MSC Lirica - Kabine: Junior Innenkabine Deck 9-10
  • Bequemes Doppelbett, umwandelbar in zwei Einzelbetten (auf Anfrage)
  • großer Kleiderschrank
  • Bad mit Dusche, Föhn
  • Klimaanlage
  • TV
  • Telefon
  • Safe
  • Minibar
  • WLAN (gegen Gebühr)
  • 24-Stunden-Kabinenservice (gegen Gebühr)
  • 20% Rabatt auf ausgewählte Dinner-Erlebnisse in den Spezialitätenrestaurants (Vorausbuchung)
Aussenkabinen
MSC Lirica - Kabine: Kabine mit Meerblick
  • Fenster mit Meerblick
  • Bequemes Doppelbett, umwandelbar in zwei Einzelbetten (auf Anfrage)
  • großer Kleiderschrank
  • Bad mit Dusche, Föhn
  • Klimaanlage
  • TV
  • Telefon
  • Safe
  • Minibar
  • WLAN (gegen Gebühr)
MSC Lirica - Kabine: Premium Kabine mit Meerblick
  • Fenster mit Meerblick
  • Bequemes Doppelbett, umwandelbar in zwei Einzelbetten (auf Anfrage)
  • großer Kleiderschrank
  • Bad mit Dusche, Föhn
  • Klimaanlage
  • TV
  • Telefon
  • Safe
  • Minibar
  • WLAN (gegen Gebühr)
  • 24-Stunden-Kabinenservice (gegen Gebühr)
  • 20% Rabatt auf ausgewählte Dinner-Erlebnisse in den Spezialitätenrestaurants (Vorausbuchung)
MSC Lirica - Kabine: Junior Kabine mit Meerblick Deck 7-8
  • Fenster mit Meerblick
  • Bequemes Doppelbett, umwandelbar in zwei Einzelbetten (auf Anfrage)
  • großer Kleiderschrank
  • Bad mit Dusche, Föhn
  • Klimaanlage
  • TV
  • Telefon
  • Safe
  • Minibar
  • WLAN (gegen Gebühr)
  • 24-Stunden-Kabinenservice (gegen Gebühr)
  • 20% Rabatt auf ausgewählte Dinner-Erlebnisse in den Spezialitätenrestaurants (Vorausbuchung)
MSC Lirica - Kabine: Junior Kabine mit Meerblick Deck 9-10
  • Fenster mit Meerblick
  • Bequemes Doppelbett, umwandelbar in zwei Einzelbetten (auf Anfrage)
  • großer Kleiderschrank
  • Bad mit Dusche, Föhn
  • Klimaanlage
  • TV
  • Telefon
  • Safe
  • Minibar
  • WLAN (gegen Gebühr)
  • 24-Stunden-Kabinenservice (gegen Gebühr)
  • 20% Rabatt auf ausgewählte Dinner-Erlebnisse in den Spezialitätenrestaurants (Vorausbuchung)
MSC Lirica - Kabine: Junior Kabine mit Meerblick und teilweiser Sichtbehinderung
  • Fenster mit Meerblick ( teilweise Sichtbehinderung )
  • Bequemes Doppelbett, umwandelbar in zwei Einzelbetten (auf Anfrage)
  • großer Kleiderschrank
  • Bad mit Dusche, Föhn
  • Klimaanlage
  • TV
  • Telefon
  • Safe
  • Minibar
  • WLAN (gegen Gebühr)
  • 24-Stunden-Kabinenservice (gegen Gebühr)
  • 20% Rabatt auf ausgewählte Dinner-Erlebnisse in den Spezialitätenrestaurants (Vorausbuchung)
Balkon
MSC Lirica - Kabine: Balkonkabine
  • Balkon (ca. 3-4 qm)
  • Sitzecke mit Sofa
  • Bequemes Doppelbett, umwandelbar in zwei Einzelbetten (auf Anfrage)
  • großer Kleiderschrank
  • Bad mit Dusche, Föhn
  • Klimaanlage
  • TV
  • Telefon
  • Safe
  • Minibar
  • WLAN (gegen Gebühr)
MSC Lirica - Kabine: Junior Balkonkabine
  • Balkon (3-4 qm)
  • Sitzecke mit Sofa
  • Bequemes Doppelbett, umwandelbar in zwei Einzelbetten (auf Anfrage)
  • großer Kleiderschrank
  • Bad mit Dusche, Föhn
  • Klimaanlage
  • TV
  • Telefon
  • Safe
  • Minibar
  • WLAN (gegen Gebühr)
  • 24-Stunden-Kabinenservice (gegen Gebühr)
  • 20% Rabatt auf ausgewählte Dinner-Erlebnisse in den Spezialitätenrestaurants (Vorausbuchung)
Suite
MSC Lirica - Kabine: Deluxe Suite Deck 10
  • Balkon (ca. 5 m²)
  • Sitzecke mit Sofa
  • Bequemes Doppelbett, umwandelbar in zwei Einzelbetten (auf Anfrage)
  • großer Kleiderschrank
  • Bad mit Badewanne, Föhn
  • Klimaanlage
  • TV
  • Telefon
  • Safe
  • Minibar
  • WLAN (gegen Gebühr)
  • Willkommenspaket (Prosecco und Schokolade)
  • Bademantel und Hausschuhe
  • Kissenauswahl
  • 20% Rabatt auf ausgewählte Dinner-Erlebnisse in den Spezialitätenrestaurants (Vorausbuchung)
  • 24-Stunden-Kabinenservice
  • My Choice Dining: Dinner ohne feste Tischzeiten in einem separaten Bereich
  • 40% Rabatt auf eine ausgewählte SPA-Anwendung (bei Vorausbuchung)
  • 10% Rabatt auf alle SPA Anwendungen (bei Buchung an Bord)
  • Priority Check-In und Gepäcktransport bei Einschiffung (nicht in allen Häfen möglich)
MSC Lirica - Kabine: Deluxe Suite Deck 12
  • Balkon (ca. 5 m²)
  • Sitzecke mit Sofa
  • Bequemes Doppelbett, umwandelbar in zwei Einzelbetten (auf Anfrage)
  • großer Kleiderschrank
  • Bad mit Badewanne, Föhn
  • Klimaanlage
  • TV
  • Telefon
  • Safe
  • Minibar
  • WLAN (gegen Gebühr)
  • Willkommenspaket (Prosecco und Schokolade)
  • Bademantel und Hausschuhe
  • Kissenauswahl
  • 20% Rabatt auf ausgewählte Dinner-Erlebnisse in den Spezialitätenrestaurants (Vorausbuchung)
  • 24-Stunden-Kabinenservice
  • My Choice Dining: Dinner ohne feste Tischzeiten in einem separaten Bereich
  • 40% Rabatt auf eine ausgewählte SPA-Anwendung (bei Vorausbuchung)
  • 10% Rabatt auf alle SPA Anwendungen (bei Buchung an Bord)
  • Priority Check-In und Gepäcktransport bei Einschiffung (nicht in allen Häfen möglich)



Nächsten Reisen der MSC Lirica

MSC Lirica

„Ich bin’s, die Lirica! Ich bin ein flotter Teenager, und nur, wenn man mich ärgern will, dann bezeichnet man mich schon mal als das „älteste echte MSC-Schiff“, denn ich wurde im Jahr 2003 in Dienst gestellt. Tatsächlich war ich das erste Schiff, das nach den Vorstellungen der Reederei eigens gebaut wurde. Ich bin das Original!“

Fraglos war es für die Reederei ein Quantensprung, einer Werft den Auftrag zu geben, endlich ein Schiff nach der Reederei-Philosophie zu bauen, und vor der neuen Fantasia-Klasse ist wohl in kein MSC-Schiff so viel Detail-Liebe und präzise Vorausplanung geflossen. Kenner würden die Lirica heute zu den kleineren Schiffen rechnen. Drei Jahre lang war sie das Flaggschiff der Flotte. Ob man ihr mit dem Namen „die Lyrische“ einen Gefallen getan hat, bleibt offen, denn eigentlich ist sie ein fröhliches Schiff, ernst nur dort, wo es darum geht, ihre Passagiere mit größtem Charme und bestem Service zu verwöhnen. Sie zeichnet sich durch besonders hohe Laufruhe aus und ist sehr wendig, weil ihre elektrischen Antriebsmotoren drehbar unter dem Schiff hängen, sogenannte „Azipods“ – bis heute die innovativste Antriebstechnik, die es für Passagierschiffe gibt. So sind MSC Lirica Angebote heute noch für eine große Fangemeinde attraktiv. Viele sind darunter, die größere Schiffe ausprobiert haben und dann doch wieder MSC Lirica Kabinen buchen.

Dass er mit seiner Kreuzfart MSC Lirica gut gewählt hat, merkt der neu an Bord kommende Reisende bereits im Foyer. Die Freitreppe, die in die Lobby mündet, ist mit edlem Messing eingerahmt, und wer sie hinuntergeht, setzt seinen Fuß auf das Marmor-Mosaik vor der Rezeption. Kommt er zum richtigen Zeitpunkt hier vorbei, etwa zur Einschiffung oder vor dem Dinner, dann verwoöhnt ein kleines Orchester mit Klavier und Violine sein Ohr – Kreuzfahrt-Flair von der ersten Minute an. Das kann am Abend leicht die betörende Atmosphäre der „großen, weiten Welt“ bekommen, wenn im Broadway-Theater tatsächlich mit aufwendigen Kostümen und kaum zu übertreffender Darstellungskunst in Tanz und Musik Publikumslieblinge der letzten hundert Jahre zu neuen, kompakten, kreuzfahrttauglichen Showprogrammen vereint werden und in raschem Stakkato über die Bühne wirbeln. Das alles genießt man in roten Plüschsesseln – vorher einen Cappuccino in der Kaffee-Bar, anschließend den Absacker mit leiser Piano-Musik. Der übersichtliche MSC Lirica Deckplan garantiert, dass jeder rasch weiß, wo sein Lieblingsplatz ist.

 

Die Kabinenauswahl ist sehr übersichtlich gestaltet, so dass man leicht die richtigen MSC Lirica Kabinen buchen kann, denn nur die 27 Quadratmeter großen Suiten tanzen aus der Reihe. Hier liegt zwischen Tür und Balkon ein behagliches, großzügiges Zuhause mit Badewanne und jeglichem Komfort. Die übrigen Kabinen sind in ihrer Ausstattung sehr ähnlich – und gemütlich: An hellen Wänden leuchten als Farbtupfer geschmackvolle Bilder, das Karomuster der Bettdecke macht das Ganze heimelig, die Tischlämpchen verbreiten ein gemütliches Licht. Große Spiegel bringen großzügiges Ambiente; ein Schreibtisch, eine Mini-Bar und ein interaktives TV-Gerät stehen in jedem der Privatgemächer bereit. Kaum möglich, hier etwas falsch zu machen, wenn man eine der MSC Lirica Kabinen buchen möchte.

Dennoch ist das gesellige Leben die Stärke der MSC Lirica. Die „horizontale Lösung“, bei der Aufteilung der fünf Restaurants, acht Bars nebst Disko, Casino und Broadway-Theater ist für den Passagier, der sich im MSC Lirica Deckplan rasch zurechtfinden und gemütlich flanieren möchte, immer die Beste. So kommt er an allen MSC Lirica Angeboten bei seinem Bummel vorbei. Auf zwei übereinander liegenden Decks findet er alles, was sein Freizeit und Zerstreuung suchendes Gemüt erfreuen kann. Die Decks tragen die klangvollen Namen Verdi und Puccini, die, erkennbar keine Literaten, besser zum Flair des Schiffes als zum Namen passen. Hört man den Tischplaudereien genau zu, dann gibt es unter den Reisenden einige, die für ihre Kreuzfahrt MSC Lirica wählen, um sich einfach nach Italien versetzen zu lassen. Wie an einem stilvollen Kulturabend in Mailand kann der Gast nach dem Essen das große Hauptrestaurant „La Bussola“ verlassen und einen ausgedehnten Bummel beginnen; internationaler jedoch als in der lombardischen Metropole. Er kommt auf seinem Weg von achtern nach vorn an der Beverly Hills Bar und zwei Shopping-Arkaden vorbei, taucht im „Lord Nelson Pub“ kurz ab in englische Kneipenkultur, entdeckt in einer Abseite an Steuerbord die Bibliothek und erreicht das Theater, das seinem Namen Ehre macht und mit dem großzügigen, zwei Decks umfassenden Zuschauerraum nebst ausgefeilter Bühnentechnik Shows von internationalem Rang möglich macht. Ist das Ziel erreicht? Wenn nicht, führt der kleine „Zug durch die Gemeinde“ ein Deck höher durch die Kaffee-Bar, das Cabaret und das Casino wiederum zu doppeltem Shopping-Vergnügen: eine Arkade an Backbord, eine an Steuerbord. Ehe das Restaurant „Ippocampo“ erreicht ist, sieht der Gourmet noch, wo er heute auch hätte speisen können und vielleicht für morgen reserviert: im schicken japanischen „Jia Yao“, nur ein paar Tische, ganz intim, ganz persönlich. Für heute Abend darf es zum Ausklang die Piano-Bar sein, direkt davor. Allen, die solche ruhige Atmosphäre lieben und Live-Musik dazu, wird sie rasch zur Lieblingsbar.  

Natürlich gibt es unter jenen, die immer wieder MSC Lirica Kabinen buchen, auch die echten Nachtschwärmer, die den Abend unter den Sternen lieben, der mit einem Sonnenuntergang an der Reling beginnt. Wahrscheinlich verplaudern sie sich schon vor dem Dinner auf einer Liege am Pooldeck, während die letzten Wellness-Fans im Bademantel aus dem Spa-Bereich kommen. Man begnet ihnen, wenn man sich an der Vitamin-Bar einen gesunden Drink oder gegenüber ein verführerisches italienisches Eis holt, das eine kleine Sünde wert ist. In der Mitte von Deck 11, mit „Vivaldi“ wiederum nach einem Komponisten benannt, liegen zwei veritable Schwimmbassins, durchaus lang genug für ein paar Bahnen, dazwischen zum Chillen die Whirlpools. Der Spielbereich „Doremi Spray Park“, der tagsüber für eine Kinder-Kreuzfahrt MSC Lirica zu einer guten Wahl macht, ist um diese Zeit verwaist, das Deck eine Oase der Ruhe. Fünfzig Meter weiter achtern und eine Stunde weiter dem Abend entgegen räumt die Lirica mit dem Vorurteil auf, ein Buffetrestaurant oder eine Pizzeria seien unromantische Orte für den schnellen Hunger. Allein die Vielfalt und die Präsentation, die Menge der MSC Lirica Angebote an kleinen Leckereien vom Buffet im „Le Bistrot“, die an einen italienischen Feinkost-Tempel erinnert, der ein paar Tische und Stühle herausgestellt hat, gibt Muße für eine Stunde und mehr. Die treuen Passagiere, die immer wieder für ihre Kreuzfahrt MSC Lirica buchen, wissen dazu einen guten Rotwein zu schätzen. Etwas weiter vorn, so verrät der MSC Lirica Deckplan allen, die sich am ersten Abend noch nicht auskennen, stünden auch noch die Pizzeria „La Pergola“ und ihre amerikaische „Abteilung“, das Hamburger Paradise, zur Auswahl. Wie es sich in Italien gehört, nimmt man den Kaffee stilvoll und angemessen in der „La Pergola Outside Cafeteria“. Inzwischen ist es dunkel, der Sommerwind weht übers Deck – wollte man nicht noch ins Theater? Ach nein, der Abend unter Sternen ist zu schön.